Elektrische Gleichfelder / Elektrostatik 

 

Elektrische Gleichfelder treten vorallem in Wohnungen auf, wo eine geringe Luftfeuchte ist und durch die Verwendung von Kunststoffteppichböden, Kunststoffbelägen, Kunststoffensterrahmen, Kunststofftapeten und Synthetikgardinen. Die Luft wird elektrostatisch aufgeladen.  Wir bekommen es zu spüren, wenn wir an eine Türklinke oder einen Wasserhahn fassen und einen elektrischen Schlag bekommen. Die aufgeladene Luft schadet auch den Menschen. Sie hält ausserdem die Staubpartikel in ständiger Bewegung und bringt zusätzlich Probleme für Asthmatiker und Allergiker.
Computer streiken, der Mensch nicht?
Der Mensch soll das alles aushalten? Empfindliche technische Instrumente könnens nicht. Computerräume, Aufnahmestudios, EDV-Anlagen, EEG-Messplätze und andere medizinische Diagnose und Therapiebereiche müssen elektrostatisch völlig unbelastet  und diesbezüglich peinlich "sauber" sein. Die Geräte streiken in diesen Feldern, spinnen,  liefern falsche Ergebnisse. Man sollte sich mal überlegen, ob das auch dem  "Biocomputer Mensch" etwas anrichten könnte.

 

zurück